Samstag, 30. Januar 2016

Rezension Thougthless

Thougthless

erstmals verführt

von

S. C. Stephens




Zum Buch:

Verlag:  Goldmann

Seitenzahl: 634

TB : 9,99€

Erschienen am 20. April 2015

Auch als Ebook erhältlich

Als Rezensionsexemplar erhalten

Hier könnt ihr Euch das Buch kaufen^^ 

Klappentext:

Seit zwei Jahren ist die schüchterne Kiera in einer glücklichen Beziehung mit Denny. So überlegt sie nicht lange, als er ein Jobangebot in Seattle bekommt, und zieht mit ihm in die neue Stadt, um ihr Studium dort zu beenden. Bei Dennys Freund aus Kindertagen, Kellan Kyle, mieten sie ein Zimmer. Er ist der lokale Rockstar, Herzensbrecher und sieht verboten gut aus. Als Dennys Job ihn länger aus Seattle wegführt, kommt die einsame Kiera, die sich inzwischen in der Stammkneipe von Kellans Band etwas dazuverdient, ihrem neuen Mitbewohner näher. Was freundschaftlich beginnt, entwickelt sich bald zu etwas Intensiverem, Verbotenem – zu einem Spiel mit dem Feuer ...


Meine Meinung:

Vorweg möchte ich sagen das ich von verschiedenen Seiten gehört hatte das Buch sei fantastisch andere meinten es geht gar nicht. Deswegen hab ich mich erstmal schwer getan und lange überlegt ob ich das Buch wirklich lesen möchte. Ich habe mich dann aber doch dazu entschieden mir meine eigene Meinung zu bilden.
Ich kann nur sagen ich hab es nicht bereut. Ich liebe es und werde aufjedenfall auch die weiteren Teile noch lesen.
Es ist sicher nicht jedermanns Geschmack. Da nicht jeder auf diese Dreiecksgeschichten steht. Für mich war es die erste in diesem Sinne. 
Ein sehr bewegendes Buch, es hat mich von der ersten Seite an bezaubert und in seinen Bann gezogen hat.
Ich kann Euch dieses Buch nur wärmstens Empfehlen.


1 Kommentar:

  1. Auf dieses Buch bin ich sehr gespannt, die meinungen gehen da ja seeehr auseinander.
    Ich bleibe hier als Leserin :)
    Liebe Grüße
    Mersii
    http://rotaliedbooks.blogspot.de/

    AntwortenLöschen