Sonntag, 20. August 2017

Rezension Demon Prince

Demon Prince

von

Aya Shouoto

Zum Buch:

Autor: Aya Shouoto

Verlag: Carlsen Manga

Seitenanzahl: 164

TB: 6,99€

Auch als Ebook erhältlich

Hier kommt Ihr zum Buch auf Amazon

Klappentext:

Die Zeichnerin von Erfolgsserien wie KISS OF PRINCESS oder HE’S MY VAMPIRE überzeugt auch in ihrer neunen Serie mit ihrem wunderschönen Zeichenstil und ihrer Ader romantisch-mystische Geschichten erzählen zu können, ohne dass sie kitschig wirken.

Als die Vollwaise Momochi Himari ganz unverhofft ein Haus erbt, steht es für sie außer Frage: Das wird ihr neues Heim! Alle Warnungen, dass es sich um ein Spukhaus handelt, in man nicht wohnen sollte, schlägt sie in den Wind.

Bei ihrer Ankunft muss sie allerdings feststellen, dass drei Männer das Haus besetzt haben und dass diese offenbar übernatürlich schön sind und auch noch übernatürliche Kräfte besitzen! Was in dieser supernatural WG so alles passiert verspricht spannend zu werden…

 

 

 

Meine Meinung:

 

Mir hat der Zeichenstil der Autorin unheimlich gut gefallen... Außerdem fand ich die Geschichte spannend und unglaubich toll... Ich konnte sie in einem rutsch durchlesen und bin jetzt extrem neugierig auf den zweiten Band und wie es in unserer übernatürlichen WG weitergeht.... Dies war mein erster Manga seit langem und er hat meine Leidenschaft für diese wieder entfacht.... weshalb ich mir gleich auch noch ein paar andere gekauuft habe^^

Rezension Ewigkeitsgefüge


Ewigkeitsgefüge

von

Laura Labas









Zum Buch:


Autor: Laura Labas

Verlag: Drachenmond

Seitenanzahl: 310

TB: 12,90€

Auch als Ebook erhältlich

Hier kommt Ihr zum Verlag

 

 

 

Klappentext:

 

»Er war ein Gott, der keiner sein wollte.«

In Arden Creek ist nichts so, wie es scheint. Wer des Nachts durch die Straßen wandert, findet sich schon bald in der tödlichen Umarmung eines Mordenox´ wieder. Eine Kreatur, die mit ledrigen schwarzen Flügeln vom Himmel hinabstürzt und ihre Zähne in das zarte Fleisch ihrer Opfer senkt.
Lydia Prescott gehört zu einem Clan, der um diese Gefahr weiß. Als Somna ist sie dazu in der Lage, die Wandlung von Menschen zu Mordenox zu verhindern. Obwohl ihre Gabe so wichtig ist, ist sie noch nicht bereit, sie einzusetzen.
Dann aber wird ihr Clan beinahe vollständig ausgelöscht und sie muss lernen, sich selbst zu vertrauen. Gejagt von ihrem Feind und hin- und hergerissen zwischen den verschiedenen Mächten in der Stadt, kämpft sie darum, ihre eigenen Entscheidungen zu treffen und ihre Bestimmung zu erfüllen.

 

 

 

Meine Meinung:

 

Ich muss sagen, anfangs war es etwas verwirrend, durch die vielen verschiedenen Begriffe.... Aber ansonsten hat es mir sehr gut gefallen... Ich liebe dieses Buch... Es ist so toll geschrieben und fantastisch gemacht... an zwei Stellen hätte ich mir mehr gewünscht.... einfach weil es dadurch nicht so sehr nachvollziehbar war.... Aber es hat mir unglaublich gut gefallen.... Ich freue mich schon sehr auf weitere Bücher der Autorin.....

Rezension Der Fluch der Loreley

Der Fluch der Loreley

von

Elvira Zeißler

Zum Buch:

Autor: Elvira Zeißler

Verlag: Selfpublisher

Seitenanzahl: 324

TB: 9,90€

Auch als Ebook erhältlich

Hier kommt Ihr zum Buch auf Amazon

Rezensionsexemplar

Klappentext:

Sein heißer Atem strich über meine Lippen und das Herz drohte in meiner Brust vor Sehnsucht, Aufregung und der bitteren Gewissheit zu zerspringen, dass es zu diesem Kuss – aus welchen Gründen auch immer – niemals kommen würde.

Im letzten Schuljahr treten gleich zwei Jungs in Caras bis dahin eher ruhiges Leben. Der charmante, zuvorkommende, fast perfekt scheinende Erik und Christian, der mit seinen langen blonden Haaren, blauen Augen und seiner atemberaubenden Stimme alle Mädchen in den Bann zieht. Alle außer Cara. Und aus irgendeinem Grund sucht er ausgerechnet ihre Nähe. Aber gilt sein Interesse wirklich ihr, oder der Tatsache, dass sie anders ist? Allen Zweifeln und Geheimnissen zum Trotz fühlt sich Cara immer stärker zu Christian hingezogen. Doch auf ihm lastet ein uralter Fluch ...

 

 

 

Meine Meinung:

 

Ich muss gestehen, dass ich die Bücher von Elvira Zeißler schon seit einer ganzen Weile beobachtet habe und auch ihre Edingaard Reihe bei mir auf der Wunschliste schon länger darauf wartet gekauft zu werde... Als sich mir nun die Möglichkeit geboten wurde, eines ihrer Bücher zu lesen, habe ich diese natürlich gleich beim Schopf gepackt.... und ich muss sagen ich bin maßlos begeistert... Ich liebe ja schon seit meiner Kindheit Geschichten über Meerjungfrauen und Sirenen... leider gibt es über beide nur sehr wenige Bücher.... Mit ihrer interpretation einer Sirene, dem Fluch der Loreley und auch die Verbindung zu der Hexe... finde ich einfach genial.... Ich bin unheimlich froh dieses Buch zum lesen bekommen zu haben.... Ich werde mir das Buch auf jedenfall auch noch als Print kaufen, um es in mein Regal stellen zu können.... Ebenso werde ich die Bücher die sie bisher noch geschrieben habe lesen.... und freue mich darauf schon sehr...

Samstag, 19. August 2017

Rezension Der letzte Ifrit


Der Letzte Ifrit

von

Gerd Hoffmann









Zum Buch:


Autor: Gerd Hoffmann

Verlag: Selfpublisher

Seitenanzahl: 237

TB: 6,99€

Auch als Ebook erhältlich

Hier kommt Ihr zum Buch auf Amazon

 

Rezensionsexemplar

 

 

Klappentext:

 


Daniela Benders kleines Antiquitätengeschäft steht kurz vor dem Aus. Nur selten verirrt sich ein Kunde in die Geschäftsräume. So ist es ein Wunder, als ein Mann in ihr Geschäft kommt, der auf der Suche nach einem ganz bestimmten Objekt ist. Doch ein merkwürdiges Ereignis während des Verkaufsgespräches führt dazu, dass der Kunde Daniela zu einem Treffen einlädt, welches ihr gesamtes Leben auf den Kopf stellen wird. Trotz Abraten ihrer besten Freundin trifft sich Daniela mit dem Mann, nicht nur, weil sie von Natur aus neugierig ist, sondern auch, weil sie den Mann seltsam anziehend findet. Doch nach diesem Treffen wird ihr Leben nie mehr so sein, wie es mal war...

 

 

 

Meine Meinung:

 

Der Schreibstil des Autors hat mir sehr gut gefallen und auch das Cover ist einfach wunderschön....
Ich wollte schon länger mal ein Buch über Dschinns lesen und da hier im Buch immer wieder erwähnt wird das der Ifrit so etwas wie ein Dschinn ist war ich Feuer und Flamme.....
Ich glaube jeder von uns würde sich die Lampe eines Ifrits wünschen, wenn er dafür jeden seiner Wünsche erfüllt bekommt.... Aber wenn ich mir den armen Amon dann so ansehe, der selbst nur den Wunsch hat wieder mit seinen Brüdern und Schwestern vereint zu sein, die unsere Welt schon längst verlassen haben, würde ich ebenso wie Daniela ihm helfen, diese zu beschaffen....
Ob die beiden es schaffen oder der mysteriöse Herr Belfort Amon versklavt bis ans Ende seines Lebens, dass müsst Ihr schon selbst herrausfinden....
Ich fand das Buch einfach fantastisch und werde es bestimmt wieder einmal lesen.....

Blogtour Schnitzeljagd Gewinnspiel

So meine Lieben,

Wenn ihr fleißig die Buchstaben gesammelt habt die ich Euch durch hinweise unter den Schnipseln hinterlassen habe, solltet Ihr mir unter diesem Post die Antwort auf folgende Frage geben können....




Wie hat mir das Buch "Der Letzte Ifrit" gefallen?



Unterallen Teilnehmern werde ich drei Gewinner küren.... was es zu gewinnen gibt bleibt vorerst noch geheim^^ Ich hoffe ihr hattet ebenso viel spaß dabei wie ich^^

Blogtour Schnipsel 11

Der letzte Schnipsel und der letzte Buchstabe des Lösungswortes^^ mittlerweile wisst Ihr sicher alle was es ist oder?


"Vielen Dank, Frau Schönhauser. Ich stehe in ihrer Schuld!"
Erschrocken drehte sich Biggi in die Richtung der Stimme.
"Was...Wo kommen Sie denn her?"
Amon deutete auf die Stelle, von der die Frau das Amulett aufgehoben hatte.
"Ich war durch das Amulett gebannt. Sie haben mich befreit."




Wie heißt Biggi mit Nachnamen?

Der dritte Buchstabe beendet unser Lösungswort....

Blogtour Schnipsel 10

hier kommt der 10 und damit vorletzte Schnipsel^^


"Alle Wünsche eines Ifrits gehen wohl nicht in Erfüllung", sagte Daniela scherzhaft, um die merkwürdige Stimmung zu übertünchen.
"Ein Ifrit erfüllt die Forderungen seines Gebieters und kümmert sich nicht um seine eigenen Bedürfnisse", erwiederte Amon bitter. "Meine Wünsche zählen nicht. Haben sie noch nie."



Der letzte Buchstabe der Lösungswortes ist gefragt^^

Wessen Forderungen muss ein Iftrit erfüllen?