Freitag, 26. Mai 2017

Rezension Das Haus am Fluss


Das Haus am Fluss

von

Tanja Heitmann










 

Zum Buch:

 

Autor: Tanja Heitmann

Verlag: blanvalet

Seitenanzahl: 576

TB: 9,99€

Auch als Ebook erhältlich

Hier kommt Ihr zum Buch auf Amazin


Rezensionsexemplar




Klappentext:


Eines Morgens sitzt Marie im Auto und fährt – nach Norden. Gemeinsam mit ihrem Sohn will sie im alten Sommerhaus der Familie einen Neuanfang wagen, fernab der Geister ihrer Vergangenheit. Das heruntergekommene Anwesen liegt einsam in einem verwilderten Garten am Elbdeich und verspricht die ersehnte Ruhe. Doch während sie es renoviert, entdeckt Marie in den alten Mauern Spuren des Glanzes vergangener Zeiten. Sie erzählen eine Geschichte von Liebe und Verrat – und von der Hoffnung, dass es für das Glück nie zu spät ist ...

 

 

 

Meine Meinung:

 

Dramatisch, leidenschaftlich und unglaublich berührend

Das Schicksal einer Familie, drei Frauen aus verschiedenen Generationen und ein Haus das ihr Schicksal verbindet.
Tanja Heitmann hat die Geschichte von Mina, Marie und Marlene in diesem Buch einfach wundervoll erzählt, eine Geschichte voller Liebe, Hoffnung und Verrat.
Alles beginnt mit Marie´s Entschluss in Tidewall im heruntergekommenen Anwesen ihres Onkels einen Neuanfang zu starten und dabei entdeckt das, dass Kapitänshaus nicht nur seine eigene Schönheit versteckt, sondern auch eine tragische Liebesgeschichte.
Ich bin einfach maßlos begeistert und liebe Tanja´s Schreibstil.
Ich kann euch dieses grandiose Buch einfach nur ans Herz legen.
Mich hat diese Liebesgeschichte, die so verstrickt ist sehr berührt, ihre ganze Dramatik und Schönheit konnte ich erst ganz zum Schluss erkennen.


Mittwoch, 24. Mai 2017

Rezension Eine ungezähmte Lady

Eine ungezähmte Lady

von

Stephanie Laurens

 

 





Zum Buch:

 

Autor: Stephanie Laurens

Verlag: blanvalet

Seitenanzahl: 352

TB: 7,99€

Auch als Ebook erhältlich

Hier kommt Ihr zum Buch auf Amazon

 

Rezensionsexemplar

 

 

 

Klappentext:

 

England 1824. Als Kapitän Declan Frobisher die attraktive Lady Edwina Delbraith trifft, weiß er sofort, dass sie seine Braut werden wird. Der Erbe einer Dynastie erfolgreicher Seefahrer ist zwar vom Erfolg verwöhnt, doch Edwina zu erobern stellt sich selbst für ihn als überraschend einfach heraus, nicht zuletzt, weil sie deutlich macht, dass sie Declan genauso sehr möchte wie er sie. Kurz nach der Hochzeit wird offenkundig, dass Edwina auch in der Ehe ihre ganz eigenen Pläne hat und keinesfalls als Heimchen am Herd in England bleiben wird, wie es sich der freiheitsliebende und kontrollierende Declan vorgestellt hat …

 

 

 

Meine Meinung:

 

Ich liebe ja historische Romane in denen Frauen trotz all der hofischen Schicklichkeit, die Fäden in der Hand halten und die Männer um den Finger wickeln.
Und Lady Edwina beherrscht das absolut perfekt.
Eine packende Liebesgeschichte mit viel Spannung aber auch einigen etwas langwierigeren stellen.
Aber absolut Lesenswert... Ich bin sehr gespannt wie es weiter geht und hoffe auf eine Fortsetzung, da noch nicht alles aufgeklärt wurde, was mit dem Verschwinden der Menschen in Freetown zu tun hatte^^

Donnerstag, 18. Mai 2017

Rezension Nathan


Nathan und der Pakt mit den Wölfen

von

Nala Layoc









Zum Buch:


Autor: Nala Layoc

Verlag: Schwarzer Drachen Verlag

Seitenanzahl: 388

TB: 14,90€

Auch als Ebook erhältlich

Hier kommt Ihr zum Buch auf Amazon


Wanderbuch



Klappentext:


Der 17- jährige Nathan ist mit seinem Teenagerleben im Großen und Ganzen zufrieden.
Natürlich ist es nervig, dass seine Ex-Freundin, über die er immer noch nicht ganz hinweg ist, sich ausgerechnet bei ihm ausweinen muss über ihren neuen Lover.
Als er aber eines Abends plötzlich und wie aus dem Nichts von einem Werwolf angegriffen wird, und dann auch noch Werwolfsjäger in sein Leben stürmen, gerät seine Welt völlig aus dem Gleichgewicht.
Nicht mehr wirklich Mensch, aber auch noch längst kein richtiger Jäger, wird Nathan sehr schnell in eine mysteriöse Welt hineingezogen.
Wem kann er jetzt noch vertrauen, wenn auf einmal die Grenzen zwischen Freundschaft und Feindschaft verwischen?

 

 

 

Meine Meinung:

 

Ein wirklich tolles Buch
Spannungsgeladen und voller Action
Es geht um Freundschaft, Vertrauen, Verrat, um Kompromisse schließen und um Wölfe^^
Eine fabelhafte Idee und hervorragend umgesetzt, Ein Rudel Werwolfjäger und ein Rudel Werwölfe sollen sich miteinander gegen einen mächtigeren Feind zusammen schließen.
Eine unmögliche Aufgabe? Und Nathan steckt mittendrin und das noch ganz ohne Jägerkräfte

Unfassbar spannend, konnte es nicht aus der Hand legen^^
 

Dienstag, 16. Mai 2017

Rezension 161011


161011

Befreiung

von 

Aurelia L. Night










Zum Buch:


Autor: Aurelia L. Night

Verlag: Tagträumer Verlag

Seitenanzahl: 272

TB: 13,90€

Auch als Ebook erhältlich

Hier kommt Ihr zum Buch auf Amazon


Rezensionsexemplar




Klappentext:


Was würdest du tun, wenn du nur dazu erschaffen wurdest, zu töten? * Als Gabriel und 161011 zum ersten Mal aufeinandertreffen, scheint ihr Schicksal besiegelt: sie, die Vampirjägerin, er, der Vampir. Gabriel entführt 161011 und zeigt ihr ein Leben, in dem sie eine fühlende Person und keine perfekte, namenlose Jägerin sein kann. 161011 will, trotz der Konsequenzen, die sie dort erwarten, ins Labor zurückkehren, denn sie erkennt, wie sehr sie die einzige Familie, die sie hat, vermisst. Als Gabriel nach einer Mission jedoch nicht zurückkehrt, muss sich die Jägerin zwischen ihrem alten Leben und den neuen Gefühlen entscheiden …

 

 

 

 



Meine Meinung:


Nein! Nein! Nein!
Aurelia das kannst du nicht machen!!! Nein! Das geht doch nicht!!!
So kannst du das doch nicht stehen lassen! Das ist doch kein Ende! Ich bin gerade total am verzweifeln und sitze hier und heule wie ein Schlosshund.....  Du machst mich echt fertig....
Mein Kopf fühlt sich an wie leer gefegt und mir laufen unkontrolliert die Tränen die Wangen runter, während ich das hier schreibe.... mein einziger Gedanke: Wie konntest du nur!!!

Entschuldigt meinen kleinen Ausbruch... Aber mich hat dieses Buch emotional sehr stark berührt und mitgenommen.....
Es war einfach unglaublich
Ich weiß ich habe erst vor kurzer Zeit ein anderes Buch in den Himmel gelobt und mit einigen der besten Schriftsteller unserer Zeit verglichen, aber das hier hat wirklich alles was ich bisher gelesen habe übertroffen und mich emotional in eine Krise gestürzt.
Ich weiß noch nicht wie ich das Ende verkraften soll ohne zu wissen, wann ich endlich erfahre wie es mit Gabe und Kaze weitergeht.
Ich werde mich nun sehr früh für meine Verhältnisse ins Bett legen, in meine Kissen heulen und hoffen, dass Aurelia bald den zweiten Band raus bringt

Rezension Elfenfehde 1


Elfenfehde

Zweimal im Leben

von

Mariella Heyd







Zum Buch:


Autor: Mariella Heyd

Verlag: Zeilengold

Seitenanzahl: 248

TB: 12,99€

Auch als Ebook erhältlich

Hier kommt Ihr zum Buch auf Amazon




Klappentext:


Verantwortlich für den Meteoriteneinschlag? Feodora kann die Worte des Fremden nicht glauben, der nach der Katastrophe auftaucht und behauptet, dass sie für das Chaos in zwei Welten verantwortlich sein soll. Angeblich stammt Feodora aus der Anderswelt und ist von dort geflohen, um einem mächtigen Dunkelelf zu entkommen. Ihre einzige Chance, die Welten zu retten, besteht darin, in die Anderswelt zurückzukehren und ihn zu töten.

 

 

 

Meine Meinung:

 

Mariella hat mich in eine unglaublich tolle und fantastische Welt entführt!
Mit Feodora bin ich in die Aderswelt gelangt und konnte mir alles sehr gut bildlich vorstellen, da sowohl die Charaktere als auch die Landschaft und alles um Fodora herum unglaublich toll und detailliert beschrieben wurde, so dass man sich selbst als teil der GEschichte betrachtet hat...

Ich habe mit Feodora und Zerdon gefiebert und war sehr gespannt was alles passiert... Ich hätte mit nichts von all dem gerechnet und habe mich mit jeder Seite mehr und mehr in der Geschichte verloren. Das Ende hat einen ziemlich fiesen Cliffhanger, weshalb ich sehr froh bin das Band 2 bereits im Handel ist und ich ihn mir so auch bald zulegen kann.
Ich war so vertief in das Buch das ich völlig die Zeit vergessen habe und mit einem Blick auf die Uhr bemerkt habe das es schon viertel vor eins ist... Ich hab einfach nicht aufhören können zu lesen

Ich kann Euch dieses tolle Buch nur empfehlen und wünsche hiermit einen Gute Nacht oder einen Guten Morgen^^ je nachdem wann ihr das hier lest^^

Montag, 15. Mai 2017

Rezension Rock ´N´ Love


Rock ´N´ Love

von

Teresa Sporrer










Zum Buch:


Autor: Teresa Sporrer

Verlag: Impress Carlsen

Seitenanzahl: 336

TB: 7,99€

Auch als Ebook erhältlich

Hier kommt Ihr zum Buch auf Amazon


Rezensionsexemplar



Klappentext:



Emily begreift nicht, warum fast jedes Mädchen aus ihrer Schule ausgerechnet Sean Nixon zu Füßen liegt. Ihrer Meinung nach ist er das Paradebeispiel eines verzogenen, reichen Teenagers. Im Gegensatz zu ihm muss Emily jeden Cent sparen, um studieren zu können. Es muss ja keiner wissen, dass sie deshalb ein Doppelleben führt und mit ihrer Band heimliche Gigs in heruntergekommenen Locations spielt. Welcher ihrer stinkreichen Mitschüler sollte sich schon in einen dieser billigen Clubs verirren? Die Antwort lautet: Sean Nixon.

 

 

//Alle Bände der romantischen Bestseller-Reihe:

-- Verliebe dich nie in einen Rockstar (Die Rockstar-Reihe 1)
-- Blind Date mit einem Rockstar (Die Rockstar-Reihe 2)
-- Ein Rockstar kommt selten allein (Die Rockstar-Reihe 3)
-- Rockstar weiblich sucht (Die Rockstar-Reihe 4)
-- Der Rockstar in meinem Bett (Die Rockstar-Reihe 5)
-- Rockstars bleiben nicht zum Frühstück (Die Rockstar-Reihe 6)
-- Rockstars küssen besser (Die Rockstar-Reihe 7)
-- Rockstars kennen kein Ende (Die Rockstar-Reihe 8)
-- Rock'n'Love (Ein Rockstar-Roman) (Die Rockstar-Reihe Spin-off)
-- ROCKSTARS. Band 1-3 in einer E-Box//

Die Rockstar-Reihe ist abgeschlossen.

Alle Bände der Reihe können unabhängig voneinander gelesen werden und haben ein abgeschlossenes Ende.

 

 

 

 

Meine Meinung:

 

Ein unglaubliches Leseerlebnis
Ein sehr emotionales Buch, das sehr detailiert beschieben ist
Ich liebe Emily und Sean, dieser Tanz den die beiden aufführen kennt jeder.
Eine unglaublich tolle Liebesgeschichte und dann noch diese tollen Kapitel Überschriften
Ich habe mich in Teresa´s Schreibstil und in Sean verliebt und werde nun wohl doch noch alle Rockstar Bände lesen müssen^^
Ich brauche einfach mehr, dieses Buch macht süchtig

Sonntag, 14. Mai 2017

Rezension Millionäre fliegen höher


Millionäre fliegen höher

von

Eve May









Zum Buch:


Autor: Eve May

Verlag: Selfpublisher

Seitenanzahl: 216

TB: 6,95€

Auch als Ebook erhältlich

Hier kommt Ihr zum Buch auf Amazon


Rezensionsexemplar




Klappentext:


Die junge Pilotin Sarah hat die Nase gestrichen voll: von ihrem Job bei einer männerdominierten Airline, wo sie tagein, tagaus gemobbt wird, und von ihrem unglücklich verlaufenden Liebesleben. Seit der Trennung von ihrem langjährigen Freund wohnt sie allein und ist es leid. Sie sucht sich eine neue Anstellung und wird bei William Crowfoot fündig: Der schwerreiche Erbmillionär braucht einen Piloten für seine Geschäftsreisen im Privatjet. Er ist allerdings ein ganz besonderes Kaliber – auf persönliche Beziehungen legt er keinen Wert, wahrt stets eine gewisse Distanz zu seinen Mitmenschen und lässt niemanden an sich heran. Auf einem Probeflug von Miami nach Kanada, der über Sarahs Einstellung als Pilotin entscheiden soll, kommt es zu einem schwerwiegenden Zwischenfall mit Folgen für Herz und Leben. Abgeschnitten von jeglicher Zivilisation müssen Sarah und William gemeinsam überleben, was sich als nicht ganz so einfach herausstellt. Kann William sein Schneckenhaus verlassen und sich neuen Herausforderungen stellen? Und kann Sarah ihm beibringen, wie man in der Wildnis ohne Geld und Bedienstete klarkommt? Doch dann machen die beiden eine Entdeckung, die alles auf den Kopf stellt …

 

 

 

Meine Meinung:

 

Eine herzerwärmende Liebesgeschichte 
Wer träumt nicht heimlich davon das er einen Millionäre heiratet und dieser auch noch die wahre Liebe ist? Also ich würde nicht Nein sagen...
Ein tolles Buch, auch wenn es etwas kurz war... Ich hätte sooo gerne noch mehr von Sarah und William gelesen, aber leider war die Geschichte sehr schnell ausgelesen.
Und doch hat Eve May alles aus der Geschichte herausgeholt, es war einfach perfekt. Klar konnte man vorhersehen das die beiden Füreinander bestimmt sind, aber alles ander nicht.
Ich musst sooo lachen und auch sehr auf einfach den Kopf schütteln über den lieben William.
Ich kann Euch dieses Buch nur empfehlen und freue mich selbst schon darauf mehr von Eve May zu lesen.