Freitag, 5. Februar 2016

Rezension Eisprinz und Herzbube

Eisprinz und Herzbube

von

Elena Losian




Zum Buch:

Verlag: Main  Verlag

Seitenzahl:448

TB : 16,90€

Auch als Ebook erhältlich

Hier kommt ihr direkt über Amazon zum Buch 

Klappentext:

Es gibt drei Dinge, von denen Emilio überzeugt ist. Erstens: Der Lebensgefährte seines Vaters ist ein Sadist und Meister darin, ihn zum Explodieren zu bringen. Zweitens: Die Schule und ganz besonders seine Mitschüler sind einfach mal total für den Arsch. Und drittens: Der schwule Schulsprecher Nicholas ist der arroganteste Kerl unter der Sonne. Emilios ohnehin nicht allzu langer Geduldsfaden wird ein bisschen zu heftig strapaziert, als er durch ein Missverständnis mit Nicholas aneinandergerät – und ein ungewollter Kuss alles verändert ...


 Achtung: Nichts für Homophobiker, ebensowenig ungeeignet für alle, die mit Themen wie Coming-Out und erste Liebe nichts anzufangen wissen. Vorsicht: Dieses Buch hat ein Happy-End!

Meine Meinung:

Ich bin verliebt....
Emotional aufgewühlt...
Ein unglaubliches Buch das mich auch zum nachdenken angeregt hat... es ist bewegend und greift ein Thema auf das selbst heute noch sehr schwierig ist... bringt es aber mit Witz, Charme und Gefühl rüber un
d macht so das Buch spannend und nicht zu ernst damit man Spaß an der Geschichte hat...
Ich War richtig überrascht und hoffe sehr wieder mal etwas von dieser großartigen Schriftstellerin zu lesen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen