Mittwoch, 1. März 2017

Rezension KICK OFF - Fünf Ladies auf Umwegen

KICK OFF

Fünf Ladies auf Abwegen

von

Jo Berger

 

 


 



 

 

 

Zum Buch:

 

Autor: Jo Berger

Verlag: Selfpublisher

Seitenzahl: 244 (Ebook)

TB: noch nicht erhältlich bisher nur als Ebook

 Auch als Ebook erhältlich

Rezensionsexemplar

Hier kommt ihr zum Buch auf Amazon

 

 

 

Klappentext:

 

Fünf Frauen - und ein genialer Plan.

»Stell ihn dir einfach in Unterhosen vor.« Kim schlug Carla auf die Schulter. »Dieser Sack kriegt irgendwann genau das, was er verdient, glaub mir.«

Nicht nur Bankerin Carla hat es satt! Vom Verlobten betrogen, vom Chef gemobbt und von Frauenhassern umgeben - Willkommen im Leben von Carla, Susann, Kim, Gerdi und Lucy!
Gerechtigkeit muss her, nur wie? Dem System ein Schnippchen schlagen ... Das wäre es! Eine verrückte Idee reift heran und lässt die fünf Frauen nicht mehr los. Plötzlich befinden sie sich mitten in der Planung zu einem Bankraub. Aber haben sie auch das Handwerkszeug dazu?
Dann bringt ein Kinoabend alles durcheinander, und plötzlich merkt Carla: Gefühle lassen sich nicht planen.

 

 

 

Meine Meinung:

 

Krimis sind im Normalfall gar nicht meins, aber da ich ja die Schreibweise der lieben Jo bereits kenne, habe ich mich an diese Krimikomödie ran getraut. Und ich habe schon lange nicht mehr so wegen einem Buch gelacht... Meine Mutter hat mich während eines solchen Lachers angeschaut als ob ich verrückt wäre^^ Als ich ihr aber die Szene vorlas musste auch sie herzlich lachen...
Die fünf Ladies habe ich direkt in mein Herz geschlossen  und bei jeder Abweichung vom Plan gebibbert.... Natürlich kommen auch die Gefühle nicht zu kurz....
Ich kann nur sagen: ICH LIEBE DIESES BUCH
Die skurrilen Todesfälle lassen immer wieder schmunzel oder auch mal angeekelt schaudern....
Es passt einfach alles zusammen und lässt einen von anfang bis ende nicht los... Ich habe das Buch verschlungen an einem einzigen Abend und wünschte mir nun es wäre länger damit ich es nicht aus der Hand legen muss.... Ich freue mich auf jedenfall auf mehr von Jo Berger zum lesen und kann ihr nächstes Buch kaum abwarten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen